Lichtinstallation in der Hamburger U-Bahn Station „HafenCity Universität“

Kamera: Canon 5DS, 24-70 mm f 2.8.

Weiterführende Informationen: „Die Station wird von zwölf je sechs Tonnen schweren Leuchtcontainern in den Abmessungen von 20-Fuß-Containern (6,5 m Länge × 2,8 m Breite × 2,8 m Höhe) erhellt, die in Längsrichtung von der Decke hängen. Sie bestehen aus einem Stahlgerüst, das mit Milchglas verkleidet ist und in dessen Inneren 280 farbige LEDs für verschiedene Lichtstimmungen sorgen, die der Tages- oder Jahreszeit oder dem Wetter angepasst werden können und von den Wandmetallplatten reflektiert werden.[6] Die Form der Leuchtcontainer und die Wand- und Deckengestaltung sollen an Hafenelemente erinnern. Der Bahnsteig wird zusätzlich von normalen Leuchtstoffröhren beleuchtet. Der U-Bahnhof erhielt den Radiance Award for Excellence in Lighting Design 2013 der International Association of Lighting Designers … An Wochenenden und Feiertagen werden zwischen 10 und 18 Uhr jeweils zur vollen Stunde Licht- und Musikkompositionen im U-Bahnhof aufgeführt. Passend zu klassischer Musik, die aus betrieblichen Gründen nur im Zwischengeschoss abgespielt wird, wechseln die Leuchtcontainer ihre Farbe.“ (Quelle: Wikipedia)

Kommentare sind geschlossen.